Aktuelles aus dem SIKID-Projekt

Aktuelles aus dem SIKID-Projekt

Hier informiert das SIKID Konsortium über aktuelle Entwicklungen wie Projekttreffen, Vorträge, Publikationen und Interviews.

🎧
20.02.24
"Sexting im Strafrecht": Hier findet sich der neue Postcast von Sünje Andresen und Dr. Stephan Dreyer, https://podcast.leibniz-hbi.de/
🦺
06.02.24
Zum Anlass des Safer Internet Day wurde der Blog-Beitrag "'Ein ganz weirdes Ding' – Mit Jugendlichen über sexuelle Grenzverletzungen sprechen" von Kira Thiel, Dr. Claudia Lampert, Dr. Stephan Dreyer und Sünje Andresen veröffentlich, https://leibniz-hbi.de/de/blog/mit-jugendlichen-ueber-sexuelle-grenzverletzungen-sprechen
🧾
05.02.24
"Gutes Leben im Digitalen regeln: Eckpunkte einer ethisch und multiperspektivisch ausgerichteten Media Governance" - neuer Artikel von Dr. Ingrid Stapf und Kollegin Marlis Prinzing, https://doi.org/10.5771/9783748942801-121.
🧒🏽
20.11.2023
On the occasion of World Children's Day 2023, the SIKID project publishes a position paper in English on the Digital Services Act and its potential for children rights online, https://doi.org/10.5281/zenodo.10156939
🧾
08.11.2023
Neue Publikation von Dr. Sünje Andresen, Dr. Stephan Dreyer sowie Dinah Huerkamp und Silke Knabenschuh: "Aktuelles Sexualstrafrecht als Kinderrechteverstoß?" in der aktuellen KJug, https://www.kjug-zeitschrift.de/de/Artikel/6112
📃
07.11.2023
Neue Publikation von Cora Bieß, Dr. Ingrid Stapf und PD Dr. Jessica Heesen "Sicherheit von Kindern in digitalen Welten als Kinderrecht" im Band Kinder im Fokus der Prävention, https://www.praeventionstag.de/nano.cms/vortraege/id/5624
🌎
18.10.2023
Laura Schelenz hat bei der internationalen ACM CSCW Konferenz in Minneapolis, USA, das SIKID-Projekt vertreten. Zu dem Anlass hat SIKID ein englischsprachiges Position-Paper veröffentlicht: "Security for Children in the Digital Society - A Rights-based and Research Ethics Approach", https://doi.org/10.5281/zenodo.8410325
📣
20.09.2023
Zum Weltkindertag 2023 veröffentlicht das SIKID Konsortium ein Positionspapier zu den Chancen des neuen Digital Services Act (DSA) für die Stärkung der Kinderrechte im Digitalen. 
🧾
16.07.2023
Dr. Ingrid Stapf, Cora Bieß, PD Dr. Jan Pfetsch und Felix Paschel publizieren Fachartikel "Respecting children's rights in research ethics and research methods" in der internationalen Fachzeitschrift Journal of Children and Media, https://doi.org/10.1080/17482798.2023.2235815
📽️
26.6.2023
Dr. Ingrid Stapf im Interview "Digitale Welt und junge Generation: Risiken und Schutz in einer vernetzten Gesellschaft", Dr. Danny Jazmati, Medisiegel: https://medisiegel.de/familie/planung/digitale-welt-und-die-junge-generation
📽️
04.05.2023
Dr. Claudia Lampert und Kira Thiel mit dem SIKID-Projekt beim "Universum der Medienbildung" in Hamburg: https://universum-medienbildung.de/onlineerfahrungen-herausforderungen-tippshttps://universum-medienbildung.de/ausstellung
🏆
22/23.03.2023
Das SIKID-Meilensteintreffen findet in Tübingen statt! Die Konsortialpartner reflektieren zusammen mit dem Projektträger den Fortschritt der Projektarbeit. 
📽️
07.02.2023
PD Dr. Jessica Heesen im Gespräch, “So lässt sich die Privatsphäre von Kindern im Internet besser schützen“, SWR 2, https://www.swr.de/swr2/wissen/so-laesst-sich-die-privatsphaere-von-kindern-im-internet-besser-schuetzen-100.html
📽️
08.12.2022
PD Dr. Jessica Heesen im Interview, „Expertin: Kinder sollten mehr an Forschung zu medienethischen Themen beteiligt werden,“Katholische Nachrichten-Agentur (KNA). 
👉
06.12.2022
Das interne SIKID-Projekttreffen findet virtuell statt, mit Gastvortrag von Johannes Giesinger zum Thema "Kinderrechte im Spannungsfeld von Autonomie und Verletzlichkeit: Cybergrooming als Beispiel."
🧾
01.12.2022
Sünje Andresen, Dr. Stephan Dreyer und Neda Wysocki publizieren im Jugendmedienschutz-Report: "The best is yet to come? Folgen der sich wandelnden Regulierungsansätze im Jugendmedienschutz", S. 2-5, »The best is yet to come?« Folgen der sich wandelnden Regulierungs- ansätze im Jugendmedienschutz - Nomos eLibrary (nomos-elibrary.de).
🧾
15.09.2022
Dr. Ingrid Stapf, PD Dr. Jessica Heesen, and Cora Bieß stellen das Projekt SIKID im Informationsbrief zur zivilen Sicherheitsforschung vor: "Wie lässt sich ethisch reflektiert mit Kindern zu sensiblen Themen forschen?", Informationsbrief zur zivilen Sicherheitsforschung 09/22, S. 8-9.
📽️
2022
Cora Bieß im Podcast, „Welche Auswirkungen haben die Repräsentationen des Ukrainekriegs auf TikTok für Kinder und Jugendliche?Podcast Folge 22 mit Cora Bieß: „Raw and Uncut – 11 Minuten Medienpädagogik“ der Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur
📽️
04.08.2022
PD Dr. Jan Pfetsch im Interview in der Süddeutsche Zeitung: "Wie wehrt man sich gegen Mobbing?" SZ Magazin Heft 31/2022; S. 18-23.; vgl. auch https://sz-magazin.sueddeutsche.de/familie/mobbing-grundschule-gewalt-verteidigung-91773?reduced=true
👉
27/28.06.2022
SIKID Stakeholder-Workshop in der Event-Location Koko& Lores, Berlin-Friedrichshain mit Expert:innen zum SIKID-Thema.
🧾
31.05.2022
Neue Fachpublikation von Sünje Andresen und Dr. Stephan Dreyer, "Die Rolle der Eltern bei der datenschutzrechtlichen Einwilligung für ihre Kinder," Datenschutz und Datensicherheit 46, S. 361–366, https://doi.org/10.1007/s11623-022-1620-9
📽️
03.04.2022
PD Dr. Jessica Heesen im Interview, „Was ist zu viel, was zu wenig, was zumutbar? Medienethik und Kriegsberichterstattung“, Sissi Pitzer für BR24 MedienMagazin, https://www.br.de/mediathek/podcast/das-medienmagazin/519.
🧾
15.03.2022
Neuer Fachartikel von Dr. Stephan Dreyer erschienen. Die „Europäische Strategie für ein besseres Internet für Kinder“: Ein Erfolgsmodell mit Zukunft?! In: Kinder- und Jugendschutz in Wissenschaft und Praxis (KJug), 1/2022, 7–10, https://www.kjug-zeitschrift.de/de/Artikel/6036
👉
10/11.02.2022
Der SIKID-Workshop zum Forschungsethischen Konzept findet gemeinsam mit Projektträger und assoziierten Partnern virtuell statt. 
🧾
2021
Dossier von Dr. Ingrid Stapf erschienen: "Das Recht von Kindern auf eine offene Zukunft" in Teilhaben! Kinderrechtliche Potenziale der Digitalisierung, Portal Kinderrechte, https://dossier.kinderrechte.de/offene-zukunft
🧾
01.12.2021
Sünje Andresen und Dr. Stephan Dreyer publizieren im Jugendmedienschutz-Report: "Straf- und jugendschutzrechtliche Bewertung von Online-Formen aufgedrängter Sexualität und sexualisierter Belästigung", S. 2-6. https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/0170-5067-2021-6-2.pdf
🧾
20.11.2021
Zum Tag der Kinderrechte publizieren Dr. Ingrid Stapf, Cora Bieß und PD Dr. Jessica Heesen den Artikel "Sicherheit als Frage von Schutz, Befähigung und Beteiligung für Kinder in der digitalen Welt" im Ethik-Blog Bedenkzeiten, https://uni-tuebingen.de/de/221766
👉
28.10.2021
Das Kick-Off-Meeting zum Projekt SIKID findet aufgrund der Pandemie virtuell statt. Alle Konsortialpartner sowie der Projektträger VDI geben Inputs und planen die Projektarbeit. 
✏️
01.09.2021
Das SIKID Konsortium beginnt offiziell mit der Arbeit im Projekt SIKID - Sicherheit für Kinder in der digitalen Welt. 
📽️
01.05.2021
Dr. Ingrid Stapf im Interview, „Das Wichtigste ist, informiert und gelassen, vor allem aber im Kontakt mit dem Kind zu bleiben.“ In: frühe Kindheit, 5/2021, S. 52-54. https://fruehe-kindheit-online.de/product_info.php?info=p512_fruehe-kindheit-nr--5-21.html


Kontakt

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Dr. Ingrid Stapf am Internationalen Zentrum für Ethik in den Wissenschaften, Universität Tübingen, unter ingrid.stapf@uni-tuebingen.de.

Das SIKID-Projekt ist gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, Projektlaufzeit: September 2021 – August 2024, Fördernummer: 13N15884